Hoher Besuch am Gerätehaus Vilsbiburg


Landtagsabgeordnete Ruth Müller besucht Feuerwehr

Im Rahmen des Praxis-Feuerwehrtages der Bayern SPD-Landtagsfraktion informierte sich die Landshuter Landtagsabgeordnete Ruth Müller bei der Feuerwehr Vilsbiburg, über Themen wie Personalsituation, Einsätze oder Fortbildungsmaßnahmen.

Hier gehts zum ausführlichen Bericht

 

Dienstsport in den Wintermonaten


Für alle Atemschutzgeräteträger muss es selbstverständlich sein, regelmäßig Sport zu treiben. Nur so kann die Atemschutztauglichkeit dauerhaft erreicht werden. Zudem fördert Sport die Teamfähigkeit, sorgt für Ausgeglichenheit (insbesondere laufen) und wirkt sich positiv auf den allgemeinen Gesundheitszustand aus.

Aus diesem Grund treffen sich die Feuerwehrdienstleistenden jede Woche in der Grundschulturnhalle in Vilsbiburg, um Sport zu treiben und - um auch in den besonders kalorienreichen Wintermonaten im Ernstfall die notwendige Fitness abrufen zu können.

Die Feuerwehr trauert um einen langjährigen Maschinisten

Einer von uns


diesjähriger Faschingsprinz wird durch Gruppenführer der Feuerwehr Vilsbiburg gestellt

Am 11.11. um 11:11 Uhr war es wieder soweit, die Narrhalla Vilsbiburg stellte ihr diesjähriges Prinzenpaar am Stadtplatz vor. Doch anstelle eines Fahrzeugs mit Narrenkappe fuhren um 11:11 Uhr zwei Feuerwehrfahrzeuge mit Blaulicht und Martinshorn in den Stadtplatz. Was für viele Schaulistige zunächst nach einem vermeintlich dramatischen Feuerwehreinsatz auszusehen schien, stellte spätestens als Inszenierung heraus, als die Einsatzfahrzeuge vor dem Rathaus stehen blieben und das neue Prinzenpaar aus dem Kommandowagen ausstieg.

Die Feuerwehr Vilsbiburg wünscht unserem Gruppenführer, Andreas der Erste und einer Prinzessin, Michaela der Zweiten eine schöne Zeit im Fasching und freuen uns wieder darauf, wenn spätestens am Aschermittwoch die Narrenkappe wieder gegen den Feuerwehrhelm ausgetauscht wird. 

Hier gehts zu der Homepage der Narrhalla Vilsbiburg

großes Fachwissen unter Beweis gestellt


Jugendfeuerwehr legt Wissenstest ab

Am Freitag den 27.10.2017 legten 9 motivierte und sehr gut vorbereitete Mitglieder der Vilsbiburger Jugendfeuerwehr die Prüfung des Wissenstests im Gerätehaus Vilsbiburg ab. Es konnte mit Erfolg 5 mal die Stufe 1 (Bronze), 3 mal die Stufe 2 (Silber)  und einmal die Stufe 3 (Gold) abgelegt werden. Das Thema in dem die Jugendfeuerwehrler die schriftliche und praktische Prüfung bestehen mussten, war in diesem Jahr
Unfallverhütung, Persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung. Gerade diese Themen liegen uns sehr am Herzen, da die Sicherheit und Unversehrtheit bei unseren jüngsten Mitgliedern an vorderster Stelle steht.

Wir gratulieren allen Mitgliedern zum bestanden Wissenstest!

die Feuerwehr trauert um Ihren langjährigen Ehrenkommandaten